TCA-Kids im Trainingslager in Milano Marittima – optimale Vorbereitung für die Punktspielsaison

Zum 14. Mal hat der Bayerische Tennisverband seine besten Spielerinnen und Spieler bis 14 Jahre des Bezirkskaders Süd nach Italien zu einem einwöchigen Trainingslager eingeladen und auch 2019 waren die TCA-Talente wieder mit von der Partie.

Jeden Tag begann das Training um 7 Uhr mit einer ersten Laufeinheit am Strand. Danach ackerten die Spielerinnen und Spieler 2 Mal 1,5 Stunden auf dem Tennisplatz ehe sie dann zum Abschluss des Tages noch einmal zu einem 1,5 stündigen Konditionstraining gebeten wurden.
Cheftrainer Mircea Paar war sehr zufrieden mit der Trainingsleistung seiner Talente: „Für unsere Mannschaftsspielerinnen und Spieler bietet sich bei diesem Training die Möglichkeit, mit gleichstarken Partnern zu trainieren und bei unterschiedlichen Trainern verschieden Trainingsformen auszuprobieren. Nach der langen Hallensaison in Deutschland hatten wir hier bei optimalen Bedingungen die Möglichkeit, intensiv verschiedene Technik- und Taktikvarianten für die kommende Sandplatzsaison einzuüben.“
Auch das Konditionstraining war geprägt von Schnelligkeits- und Ausdauerübungen, die speziell für die langen Ballwechsel auf Sand vorbereiten sollten.

Jugendwart Eric Mühlbauer, der vor Ort viele Gespräche mit Eltern, Trainern und Spielern führen konnte, ist überzeugt, dass diese Saisonvorbereitung für die Kinder genau das richtige ist: „Die Jugendmannschaften des TCA spielen ausnahmslos in der höchsten Liga. Deshalb müssen sich auch unsere jüngsten Spielerinnen und Spieler konsequent auf die Mannschaftsspiele vorbereiten. Hierzu ist dieses Trainingslager optimal geeignet“, sagt Mühlbauer.
Bevor Mitte Mai für die Jugendmannschaften die Punktspielsaison beginnt, stehen für die Turnierspieler sogar noch einige Jugendturniere auf dem Programm. Auch diese Turniere bewertet Mühlbauer als gute Vorbereitung für die wichtigen Mannschaftsspiele: „Im Winter werden für die Kinder deutlich weniger Turniere in der näheren Umgebung angeboten, deshalb mangelt es einigen Spielerinnen und Spielern an Wettkampfpraxis. Diese hochrangig besetzten Jugendturniere, die derzeit rund um München stattfinden sind für unsere jungen Mannschaftsspieler deshalb perfekt geeignet, sich unter Wettkampfbedingungen für die anstehenden Mannschaftsmatches vorzubereiten.“

 04222019Marittima IMG 7321 S

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok