Auftakt der Punktspielsaison: TCA- Spitzenteams beginnen auswärts

Am 12. Mai starten die 1.Damen in der Regionalliga um 11 Uhr beim TC Großhesselohe und die 1.Herren in der Landesliga in Landshut.

Als Aufsteiger ist es unser Ziel den Klassenerhalt zu schaffen. Wir wollen langfristig in der Regionalliga mitspielen“, erklärt Cheftrainer Mircea Paar, „und dafür haben wir ein Team aus international erfahrenen und jungen Spielerinnen zusammengestellt“. Angeführt wird das TCA-Damenteam erneut von Laura Paar. Die derzeitige Nummer 308 der WTA-Weltrangliste ist die unumstrittene Nummer 1 und gerade für die jungen Spielerinnen nicht nur ein spielerisches Vorbild, sondern, durch ihre enorme Turniererfahrung, auch eine große mentale Stütze. An den Positionen 2-5 sind Gabriela Talaba, Alicia Barnett, Mia Eklund und Karola Patricia Bejenaru gemeldet. Große Erwartungen setzt Trainer Mircea Paar in die erst 15-jährige Laura Putz: „Sie hat mit ihrem Turniersieg beim ITF-Jugendturnier in Cadolzburg, mit ihrem Erfolg bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften und mit ihrem 2. Platz am vergangenen Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven, bewiesen, dass sie in bestechender Form ist,“ so Paar. „Ich bin fest davon überzeugt, dass sie auch in der Regionalliga für Siege sorgen kann.“ Außerdem stehen Gabriela Duca und Victoria Erechtchenko im Kader. Zudem wird Sandra Putz spielen, die rechtzeitig aus den USA für die Saison zurückgekehrt ist.

Mannschaftsführerin Laura Paar erwartet in der Regionalliga spannende Spiele und viele hart umkämpfte Matches: „Wir hoffen, dass wir zu unseren Heimspielen am 26.05 gegen Regensburg sowie am 07.06. gegen Nürnberg und am 07.07. gegen Erlangen viele Zuschauer auf unserer Anlage am Sportpark begrüßen können. Vielleicht hat aber schon der eine oder andere TCA-Fan Lust, uns an diesem Sonntag in Großhesselohe anzufeuern. Wir würden uns sehr freuen!“

1.Herrenmannschaft will erneut aufsteigen

Für die 1. Herrenmannschaft beginnt – nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr - das „Abenteuer Landesliga“ am 12. Mai mit einem Auswärtsspiel in Landshut. „Der Kern der Mannschaft aus der Vorsaison ist bei unserer Herrenmannschaft zusammengeblieben“, freut sich TCA-Vorstand Roman Bartz. Mit Kai Lemstra, Jonathan Binding, Sven Lemstra und Max Rehberg gehen 4 Topspieler für den TCA an den Start und deshalb ist in diesem Jahr erneut der Aufstieg als Ziel ausgegeben. Da Max Rehberg verletzungsbedingt wahrscheinlich nicht von Anfang an voll einsatzfähig sein wird, sind wir froh um unseren Neuzugang Alberto Nieri aus Italien, der uns sicherlich einige Male unterstützen wird. Ergänzt wird das Team um Max Voglgruber, Felix Reich, Thaddäus Daffner und Alexander Rösler. Roman Bartz erklärt: „Uns ist es wichtig, dass alle Spielerinnen und Spieler, die für den TCA antreten auch eine Beziehung zu unserem Verein aufbauen. Deshalb freut es uns sehr, dass unsere Nummer 2, Jonny Binding, immer wieder mal beim TCA mit unseren Nachwuchsspielern trainiert.“

Alle TCA-Fans, die unsere Herrenmannschaft unterstützen möchten, können sich bereits folgende Heimspieltermine vormerken: 19.05 gegen Vilsbiburg, 02.06. gegen Pfaffenhofen, 07.07. gegen Memmingen.

 

Der TCA startet 2019 mit insgesamt 23 Mannschaften in die Punktspielsaison.

Die 11 Erwachsenen-Mannschaften und 12 Jugend-Mannschaften treten in überregionalen und regionalen Ligen an. In der Jugend sind sowohl die Junioren 18 mit zwei Mannschaften, als auch die Juniorinnen 18, die Mädchen, Knaben, Bambini 12 sowie die U10-, U9- und U8-Kleinfeldmannschaften in der höchsten Liga im Bezirk Oberbayern/München am Start.

 

Nächsten Heimspieltermine der TCA-Mannschaften:

Freitag, 10 Mai

15 Uhr M12 - Riemerling

M12II – Baldham/Vaterstetten

 

Samstag, 11.Mai

09 Uhr Knaben II - MSC

10 Uhr Mädchen – Großhesselohe

Knaben – Dachau

 

Sonntag, 12. Mai

09 Uhr Herren II – Erding

15 Uhr U10 – Wacker Burghausen

15 Uhr U8 – Iphitos

 

Dienstag, 14. Mai.

11 Uhr Regionalliga Herren75 - Nürnberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok