Historischer Sieg! TCA Damen feiern ersten Regionalliga-Heimerfolg

„Jetzt können wir erst einmal den Abend genießen“, freut sich Mannschaftsführerin Laura Paar. Die TCA-Spitzenspielerin, die vergangene Woche beim WTA-Turnier in Nürnberg eine Runde im Hauptfeld gewinnen konnte, überzeugte auch am Sonntag und konnte sowohl ihr Einzel gegen die slowenische Spitzenspielerin Nina Potocnik,

als auch das Doppel an der Seite von Gabriela Talaba deutlich in 2 Sätzen für sich entscheiden. Laura trug somit maßgeblich zum 6:3-Erfolg der Regionalliga-Damenmannschaft gegen den TC Rot-Blau Regensburg bei.

„Wir sind mit diesem Spieltag sehr zufrieden. Nicht nur weil das Ergebnis stimmt, sondern vor allem auch, weil die Damen den Aschheimer Tennisfans sehr gutes Tennis gezeigt haben,“ sagt Trainer Mircea Paar.

Bereits die erste Einzelrunde ging mit 2:1 an Aschheim - hier haben die erstmal in der Saison eingesetzten Rumäninen Gabriela Talaba an Position 2 sowie Gabriela Duca an Position 4 überzeugen können. Lediglich Sandra Putz musste eine denkbar knappe 7:6 2:6 8:10-Niederlage gegen Annika Pschorr hinnehmen.

In der zweiten Runde fuhr, neben Laura Paar, auch Laura Putz einen souveränen 6:0 6:3 -Sieg ein und hat mit diesem Auftritt wieder einmal bewiesen, dass sie trotz ihrer erst 15 Jahre bereits eine wichtige Stütze für die Mannschaft ist. Victoria Erechtchenko verlor ihr Einzel leider im Match Tiebreak.

Somit ging es beim Stand von 4:2 für den TCA in die Doppel und auch hier zeigten die TCA-Damen eine tadellose Leistung: Paar/Talaba siegten im Spitzendoppel mit 6:0 6:4 gegen Potocnik/Lex und L. Putz/Duca konnten 6:1 6:4 gewinnen. „Wir haben die Doppel klug aufgestellt und die Spielerinnen haben gezeigt, dass sie sich gut ergänzen“, zeigt sich Trainer Mircea Paar sichtlich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Gerade das Doppel Paar/Talaba riss die Zuschauer immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin. In der Tabelle der Regionalliga liegt das TCA Team nun an Position 6. Am Donnerstag, den 30. Mai und am Sonntag, den 2. Juni stehen jetzt die Auswärtspartien in Erfurt und Würzburg an. „Wir werden schon am Mittwoch nach Erfurt reisen, weil die Anfahrt doch etwas länger dauert und wir so auch die Chance haben, uns frühzeitig bereits auf den Plätzen vor Ort einzuspielen“, erklärt Trainer Mircea Paar und fügt hinzu: „Allen TCA-Fans, die schon immer mal einen Ausflug nach Erfurt oder Würzburg geplant haben, sei gesagt: Wir würden und sehr über Eure Unterstützung freuen!“

Foto: Herzlichen Glückwunsch an die TCA-Regionalligamannschaft zum 1. Sieg
05272019 1Damen s

Landesliga-Herren: Der Traum vom Aufstieg lebt weiter - 7:2 Sieg gegen Dachau

Am vergangenen Sonntag konnte unsere 1. Herrenmannschaft in Dachau einen deutlichen Sieg feiern. Bereits nach der ersten Einzelrunde führten die Aschheimer mit 2:1. Sowohl Jonny Binding an Position 2, als auch Ralph Kneidiger an Position 6 waren in ihren Einzeln erfolgreich. In der zweiten Einzelrunde legte Kai Lemstra nach: Er deklassierte an Position 1 seinen Gegner mit 6:0 6:0 und auch Alex Rösler entschied sein Einzel klar für sich. Im Doppel kamen dann für den TCA noch einmal 3 Zähler oben drauf, so dass am Ende ein klarer 7:2 -Sieg stand. Mannschaftsführer Kai Lemstra, der den Erfolg gegen Dachau als Pflichtsieg einordnete, „wenn wir noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden wollen“, plant bereits die Mannschaftsaufstellung für die kommenden Spieltage: „Wir hoffen, dass uns Alberto Nieri noch einmal zur Verfügung steht. Aber auch ansonsten bin ich zuversichtlich, dass wir mit unserer Mannschaft noch einmal voll angreifen können.“ Das nächste Heimspiel der 1. Herren steht am 2.Juni ab 10 Uhr gegen Pfaffenhofen auf dem Programm.

Einen Sieg feierten am Wochenende auch unsere 3. Herren in der Bezirksklasse 2. Gegen den TSV Haar gewannen Raphael Kerndl, Michael Faschang, Robin Trono, Ilie Cernev, Maximilian Erhardt und Adrian Walter deutlich 7:2. Nach einem 6:0 nach den Einzeln konnten wir auch ein Doppel für uns entscheiden. Unsere 3. Herren liegen damit nach zwei Spieltagen auf Rang 1 der Tabelle. Am kommenden Sonntag geht es zuhause gegen Kirchheim.

Hier alle anderen Ergebnisse:

Grassau – Damen II 1:8

Damen 40 – ESV München 6:3

Herren 50 – Polizei SV Haar 4:5

MSC – Herren 70 4:2

Herren 75 II – SV Heimhausen 6:0

Jugendmannschaften

Grassau – Junioren I 0:6

Juniorinnen 18 – Seeon 6:0

U12 I – Sport Scheck 3:3

U12 II – Neubiberg-Ottobrunn II 4:2

SV Pang – U10 0:20

Folgende Heimspiele stehen auf dem Programm

Freitag, 31.05.

15 Uhr U10 – Burghausen

U8 – Iphitos

Sonntag, 02.06.

09 Uhr Herren II -Neufahrn

Herren III - Kirchheim

10 Uhr Herren I – Pfaffenhofen

15 Uhr U10 – Markt Schwaben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok