Offizielle Hallenübergabe durch Bürgermeister Glashauser

Nach über 6 Wochen Renovierungszeit erstrahlt die TCA-Tennishalle in neuem Glanz. Bürgermeister Glashauser begutachtete die fertige Halle und ließ sich vom Projektverantwortlichen, Jürgen Schug (2. Vorsitzender), die Vorzüge erläutern:

„Unsere Mitglieder und Gäste spielen seit Oktober auf einem neu verlegten, besonders gelenkschonenden Teppichboden mit Granulateinstreuung. Dieser Boden sorgt für ein komfortables Laufgefühl und garantiert einen sandplatzähnlichen Ballsprung, so dass in dieser Halle alle Spieler vom Jung-Profi bis zum Senior auf ihre Kosten kommen“.

Bei der offiziellen Übergabe durch Bürgermeister Glashauser an die Vorstände des TCA bedankte sich der 1. Vorsitzende Dr. Roman Bartz bei der Gemeinde Aschheim für die großzügige Unterstützung:
„Auch bei diesem Bauvorhaben konnten wir uns auf die Gemeinde Aschheim verlassen. Dafür sage ich Bürgermeister Glashauer, dem Gemeinderat und der Geschäftsführung ein herzliches Dankeschön.“ Axel Vogelhuber, Finanzvorstand des TCA, betonte, dass die umfangreichen Maßnahmen innerhalb des geplanten Budgets durchgeführt werden konnten.

Bei seinem Rundgang durch die Halle überzeugte sich Bürgermeister Glashauser auch gleich vom sehr guten und professionellen Jugend-Training durch unsere beiden Spitzentrainer Mircea und Calin Paar. Derzeit nehmen 160 Kinder und Jugendliche am TCA-Wintertraining teil. Die Bandbreite reicht hier von Anfängern in allen Altersklassen bis zu deutschen und internationalen Spitzenspielern.
Auch WTA-Profi Laura Paar freut sich, wenn sie „zuhause“ mit den TCA-Kids ihre Form überprüfen und den „jungen Wilden“ immer wieder mal deren Grenzen aufzeigen kann.
„Wir wissen, dass die Gemeinde auch im Bereich Jugendarbeit fest an unserer Seite steht und möchten uns an dieser Stelle auch dafür herzlich bedanken“, so Bartz.

 11042019 Hallenuebergabe2019s

v.l. Calin Paar, Roman Batz, Jürgen Schug, Mircea Paar, Axel Vogelhuber und die TCA-Spieler freuen sich über die neu renovierte Tennishalle und bedanken sich herzlich bei Bürgermeister Glashauser und der Gemeinde Aschheim für die Unterstützung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok