Erfolgreiche Turnierwochen für die TCA-Kids

(08.01.20) Beim internationalen ITF-Jugendturnier in Belgien erspielte sich Laura Putz gemeinsam mit ihrer Partnerin Carolina Kuhl im Doppel den 3. Platz. Nach zwei Siegen verlor das bayerische Duo im Halbfinale im Match Tiebreak und verpasste somit denkbar knapp das Endspiel.

Felix Reich erreichte beim U21 Turnier in Emmering den 2. Platz. In einem stark besetzten Feld zog er - an Nummer 2 gesetzt - nach einem Freilos und drei deutlichen Siegen ins Finale ein. Dort musste er sich aber dem Turnierfavoriten Erik Schießl geschlagen geben.

Gleich zweimal konnte sich unser Talent Hanna Resch in den Weihnachtsferien in die Siegerliste eines nationalen Jugendturniers der Kategorie J2 eintragen: Beim „Oldenburg-Münsterland-Cup“ in Vechta siegte die 12-Jährige am Wochenende vor Heilig Abend in der Altersklasse U14 ohne Satzverlust. Beim traditionsreichen Jugendturnier „LITTLE ARROWHEADS“, das von 27.-30.12. in Emmering ausgetragen wurde, schaffte sie sogar in der Altersklasse U16 den Sprung auf das oberste Siegertreppchen.

Starker Erfolg auch für Vincenz Schwarz. Unser jüngster TCA-Turnierspieler gewann Anfang Januar in der Altersklasse U10 im Rahmen der „BTV-Kids Serie“ das Turnier in Oberhaching souverän. In dem sehr gut besetzten Feld erspielte er sich ohne Satzverlust den Titel.

TCA-Jugendwart Eric Mühlbauer freut sich besonders über die Erfolge der jungen Aschheimer Tennistalente und ermuntert alle TCA-Kids, sich am Turniertennis zu versuchen: „Im Rahmen der BTV Kids-Turnierserie haben die Spielerinnen und Spieler der Altersklassen U9 und U10 die Möglichkeit, erste Turniererfahrungen zu sammeln. Wer Lust hat, an einem Turnier teilzunehmen, kann sich einfach über mybigpoint.de anmelden.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.