TC Aschheim schwimmt weiter auf der Erfolgswelle

Regionalliga: TCA-Damen bleiben Tabellenführer
Die TCA-Regionalliga Damen haben auch am vergangen Sonntag ihr Spiel beim TSV Altenfurt souverän mit 7:2 gewonnen und führen damit nach dem fünften Spieltag die Tabelle in der Regionalliga Süd-Ost weiterhin ungeschlagen an.

Als Nummer 1 für den TCA trat einmal mehr Laura Paar an. Wegen einer Achillessehnenverletzung musste sie ihr Einzel allerdings im zweiten Satz aufgeben. Mit einem klaren Sieg im Doppel konnte sie aber am Ende dennoch für den TCA wichtige Punkte holen. Keine Mühe im Einzel hingegen hatte unsere Nummer 2 Laura Putz, die gegen Natali Gumbrecht, klar mit 6:2 und 6:4 siegte. Die weiteren Einzelpunkte holten Gabi Duca, Karina Hofbauer und Sandra Putz. Sandra kämpfte sich nach einem fast aussichtslosen 4:6 und 0:4-Rückstand noch ins Match zurück und drehte das Spiel zu ihren Gunsten. Auch Karina zeigte ein großes Kämpferherz und siegte nach verlorenem ersten Satz im Match Tiebreak.

Somit führte der TCA nach den Einzeln 4:2 und konnte dann auch noch alle drei Doppel für sich entscheiden.

Am kommenden Sonntag müssen die Damen beim Tabellen-Zweiten TC Schwaben Augsburg antreten. „Wir würden uns sehr freuen, wenn einige TCA-Fans uns zu diesem schweren Auswärtsspiel begleiten würden“, sagt Mannschaftsführerin Laura Paar. „Vielleicht schaffen wir es ja, weiterhin ungeschlagen zu bleiben“.

 

Bayernliga: TCA-Herren siegen bei Schwaben Augsburg und sichern Tabellenplatz 3

Mit den Spielern Neil Oberleitner, Sven Lemstra, Calin Paar, Felix Reich, Tim Dettloff und Alexander Rösler trat der TCA bei Schwaben Augsburg an und siegte deutlich. Bereits nach den Einzeln führten die Aschheimer durch Siege von Oberleitner, Reich, Dettloff und Rösler mit 4:2. Nach diesem klaren Vorsprung ließen die TCA-Männer dann auch in den Doppeln nichts mehr anbrennen und holten einen letztendlich souveränen 7:2 Sieg. Durch diesen Erfolg steht der TCA nun auf Platz 3 der Bayernliga Tabelle und hat vor dem letzten Spieltag sicherlich mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.

 

Landesliga: Damen 2 verlieren zuhause gegen Dachau und kämpfen nun gegen den Abstieg

Leider mussten die Landesliga Damen gegen Tabellenführer TF Dachau eine deutliche Niederlage hinnehmen und kämpfen nun als Tabellen-Vorletzter gegen den Abstieg. „Am Sonntag müssen wir in Gräfelfing unbedingt punkten, sonst können wir die Liga nicht halten“, sagt Mannschaftsführerin Sibylle Risch. „Wir werden deshalb versuchen, die Mannschaft stark aufzustellen und unser Bestes geben.“

 

 

Super-Bezirksliga: Herren 2 steigen in die Landesliga auf

Nach ihrem glasklaren Sieg am vergangenen Sonntag gegen Baldham-Vaterstetten ist der 2. Mannschaft des TCA der Aufstieg in die Landesliga nicht mehr zu nehmen. „Da Robin Trono am Sonntag bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften antrat, konnten nur 5 Einzel und 2 Doppel gespielt werden, so dass das bisherige Zwischenergebnis 7:0 lautet und wir auf das offizielle Endergebnis noch bis zum Nachholtermin warten müssen“, erklärt Trainer Calin Paar die Situation. „Wir freuen uns aber bereits vor dem letzten Spieltag, dass diese junge Truppe eine tolle Saison gespielt hat und jetzt zuhause den Aufstieg feiern darf.“ Am Sonntag ab 9 Uhr tritt „die Zweite“ gegen den TC Isen zu ihrem letzten Punktspiel an. „Wir hoffen, dass viele TCA-Fans vorbeikommen und uns noch einmal kräftig unterstützen.“

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.