Bayernliga: TCA-Herren siegen gegen Memmingen und festigen Platz im Tabellenmittelfeld

Durch einen souveränen 8:1 Heimerfolg gegen Memmingen stehen die TCA-Herren in der Bayernliga nach vier Spieltagen mit 4:4 Punkten und 20:16 Match-Punkten derzeit in der Tabelle auf dem dritten Rang von acht Teams.


Chef-Coach Mircea Paar, der das Team am Sonntag betreute, zeigte sich mit der Leistung der Mannschaft äußerst zufrieden: „Unser Vorhaben, die zweite Saisonhälfte nach der Pfingstpause gleich mit einem Heimsieg zu beginnen, ist zu 100% aufgegangen. Die Spieler waren gut vorbereitet, hoch motiviert und haben in den Einzeln sehr stabile Leistungen abgeliefert.“

Im Spitzen-Einzel begeisterte Edison Ambarzumjan das Aschheimer Publikum, als er nach verlorenem ersten Satz und Break-Rückstand im zweiten Satz eine Aufholjagd startete und sein Match durch eine herausragende kämpferische Leistung schlussendlich mit 3:6 6:4 12:10 gewann.

Auch Johannes Mühlberger kämpfte sich an Position 2 zu einem Erfolg im Match-Tiebreak. Klar in zwei Sätzen siegte hingegen Felix Reich an Position 3.

Gewohnt souverän zeigte sich Calin Paar an Position 4: Er ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance und siegte 6:2 6:0 und auch die Nummer 5 des TCA,
Tim Dettloff, machte kurzen Prozess mit seinem Gegner.
Eine bittere Niederlage kassierte
Alexander Rösler an Nummer 6: Nach gewonnenem ersten Satz und verlorenem Zweiten, musste er sich im Match Tiebreak 8:10 geschlagen geben.
Nach den Einzeln führte der TCA somit uneinholbar mit 5:1 und Memmingen trat zu den Doppeln nicht mehr an.


Am kommenden Sonntag steht für die TCA-Herrenmannschaft ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellen-Zweiten GW Luitpoldpark München an.
„Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele Aschheimer Fans begleiten und uns unterstützen würden “, sagt Mannschaftsführer Tim Dettloff.
Für alle TCA-Fans, die das Bayernliga-Team anfeuern möchten: Spielbeginn ist am Sonntag, 03.07. um 10 Uhr bei Luitpoldpark München, Erich-Kästner-Straße 43, 80796 München

 

Landesliga: Damen siegen 7:2 in Hengersberg, Herren müssen weiter auf ersten Saisonsieg warten

Die 2. Herrenmannschaft bleibt leider weiterhin ohne Sieg in dieser Spielzeit. Am Sonntag war zuhause gegen Tabellenführer und Aufstiegskandidat STC Oberland leider nur ein Match zu gewinnen. Den Ehrenzähler zur 1:8-Niederlage steuerte Maxi Heß an Position 4 bei. Somit steht der TC Aschheim II nach 4 Spieltagen am Tabellenende und hofft nun, am Sonntag gegen Augsburg erstmals punkten zu können.

Die TCA-Landesliga-Damenmannschaft konnte hingegen am Sonntag einen klaren Auswärtserfolg feiern. Beim TC Hengersberg gewannen die Spielerinnen Franziska Kremerskothen, Hanna Resch, Sandra Putz, Lisa Mühlbauer, Alicia Thal und Jeanne-Ardenne Taffo Simo deutlich mit 7:2 und sicherten somit den 2. Tabellenplatz. Am Sonntag geht es jetzt für die 2. Damenmannschaft zum Tabellenschlusslicht nach Augsburg.

 

Folgende Heimspiele stehen am Wochenende auf dem Programm:

 

Samstag, 02.07. 09:00 Uhr U12 II – Raschke Taufkirchen

 

10:00 Uhr Juniorinnen 18- TC Schnaitsee

U12 - Luitpoldpark

 

Sonntag, 03.07. 10:00 Uhr Herren 40- Markt Schwaben

 

14:00 Uhr Knaben 15 – Sport Scheck

 

15:30 Uhr Midcourt U10 – TC Topspin

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.